Ideen von der Corona Aktionsgruppe

Das Abenteuer beginnt vor der Haustür

Brandneu erhaltet ihr jetzt regelmäßig Tipps und Ideen der Corona-Aktionsgruppe für den Stammesalltag, Aktionen und das Sommerlager. Die Corona-Aktionsgruppe besteht aus Vertreter*innen der Diözesan- und Bundesebene und teilt mit euch Ideen, die in ganz Deutschland funktionieren können. Ihr erkennt unsere Tipps an der Corona-Glühbirne!

Leiter*innen-Runden Spaß

Mini-72-Stunden-Aktion

Geht mal wieder als Leiter*innenrunde raus und schafft was zusammen! So, dass niemand gefährdet wird und ihr trotzdem am Ende sehen könnt, was ihr erreicht habt. Kriegt mal wieder Dreck an Finger und Klamotten und macht die Welt ganz praktisch ein Stückchen besser! Das Ganze könnte ein Art Mini-72-Stunden-Aktion werden, an der nacheinander immer wieder Einzelne, Leiter*innen in Zweierteams (oder, wenn mehr Personen sich treffen können, auch größeren Teams) arbeiten können.

Jurte on Tour

*Geht auch ohne Jurte

Durchführung: Stämme/ Bezirke/Diözesanverbände
Teilnehmende: Roverrunden und Leitendenrunden eines Stammes

Der Bezirk/Diözesanverband bietet Stämmen ein Angebot an, dass sich die Leitenden- und Roverrunden analog wiedersehen und gemeinsam eine gute Zeit verbringen.

Leiter*innen-Lagerfeuer

Geht mal wieder als Leiter*innenrunde raus und schafft was zusammen! So, dass niemand gefährdet wird und ihr
trotzdem am Ende sehen könnt, was ihr erreicht habt. Kriegt mal wieder Dreck an Finger und Klamotten und macht die Welt ganz praktisch ein Stückchen besser! Das Ganze könnte ein Art Mini-72-Stunden-Aktion werden, an der nacheinander immer wieder Einzelne, Leiter*innen in Zweierteams (oder, wenn mehr
Personen sich treffen können, auch größeren Teams) arbeiten können.

Kennenlernen – mal anders

Material: Persönliche Gegenstände, die man dabei hat oder mitbringt, wie z.B. Schlüsselbund oder Kinderfoto

Die Gegenstände werden verdeckt eingesammelt oder an einem zentralen Ort abgelegt, ohne das die
anderen Teilnehmenden sehen, wer welchen Gegenstand abgibt bzw. ablegt.
Ein Gegenstand nach dem anderen wird ausgewählt und gemeinsam überlegt, wem dieser gehören
könnte.